Non-Fiction Books:

Vlad Der Pfahler - Dracula

Tyrann Oder Volkstribun?

Format

Hardback

Customer rating

Click to share your rating 0 ratings (0.0/5.0 average) Thanks for your vote!

Share this product

Vlad Der Pfahler - Dracula
Unavailable
Sorry, this product is not currently available to order

Description

Vlad Tepes ("der Pfahler") Dracula ist nicht nur deshalb eine streitbare Figur, weil der Furst der Walachei (1448, 1456-1462, 1476) als Vorbild fur Bram Stokers Vampirgrafen (1897) herhalten musste, der in der Literaturwissenschaft eine immense Resonanz hervorgerufen hat. In historischer Perspektive ist der Woiwode (slaw. "Heerfuhrer") deshalb von Interesse, weil er nach der Eroberung Konstantinopels 1453 durch die Osmanen Papst Pius' Kreuzzugsaufruf folgte. Auffallig waren sowohl seine autoritaren Versuche, fur innenpolitische Ordnung zu sorgen, als auch sein Bestreben, seinem Land den Nimbus einer "Vormauer des Christentums" zu verschaffen. Aufgrund dieser historiografischen bzw. erinnerungskulturellen Bedeutung entsteht der Eindruck, seine Herrschaftszeit sei umfassend untersucht worden. Tatsachlich aber ist der Kenntnisstand in weiten Teilen noch in der Zwischenkriegszeit respektive im Nationalkommunismus verankert und von einem rumanischen Patriotismus gepragt. Unter diesen Voraussetzungen wird das Bild des walachischen Woiwoden heute noch von der Ambivalenz zweier an und fur sich gegensatzlicher Ansatze bestimmt: einem nationalistischen in Rumanien und einem auf das Vampirgenre rekurrierenden im Westen. Angeregt durch diesen Befund wurde vom 25.-27. September 2014 an der Justus-Liebig-Universitat Gieaen eine internationale Konferenz zum Thema "Vlad Dracula--Tyrann oder Volkstribun" veranstaltet, deren Ergebnisse dieser Band vereint. Im Fokus der Untersuchungen stehen neben der Vita des "Pfahlers" seine diplomatischen Strategien im Umgang mit Kontrahenten und Verbundeten sowie die Rezeption und Mythenbildung seiner Person.
Release date NZ
February 22nd, 2017
Contributors
Edited by Rayk Einax Edited by Stefan Rohdewald Edited by Thomas M Bohn
Country of Publication
Germany
Imprint
Harrassowitz
Pages
320
ISBN-13
9783447107303
Product ID
26799103

Customer reviews

Nobody has reviewed this product yet. You could be the first!

Write a Review

Marketplace listings

There are no Marketplace listings available for this product currently.
Already own it? Create a free listing and pay just 9% commission when it sells!

Sell Yours Here

Help & options

  • If you think we've made a mistake or omitted details, please send us your feedback. Send Feedback
  • If you have a question or problem with this product, visit our Help section. Get Help
Filed under...

Buy this and earn 1,262 Banana Points